Das Allgäu packt´s

14/12/2008

 

 

Home 
Flyer 1 
Flyer 2 
Packliste 
Packtage 
Presse 
Downloads 
Die Fahrt 2014 
Die Fahrt 2013 
Die Fahrt 2012 
Die Fahrt 2011 
Die Fahrt 2010 
Die Fahrt 2009 
Die Fahrt 2008 
Bilder 
Video 
Danke 
Links 
Impressum 

 

08/12/200814/12/200816/12/200821/12/200804/11/200921/11/200907/12/200919/12/200919/11/201030/11/201012/201006/12/2010Musiknacht KEGastgeber20/12/201024/12/201027/12/201016/11/201108/12/201125/11/201201/12/201202/12/201203/12/201206/12/201210/12/201212/12/201217/12/201206/12/2014

PRESSEMITTEILUNG

14. Dezember 2008

Das Aktionsbündnis Allgäu stellt sich vor

Hier helfen wir zusammen

Kempten (spö). Im Januar 2005 schlossen sich Mitglieder verschiedener Allgäuer Verbände zusammen, um mit geballter, regionaler Kraft den Opfern des Tsunami zu helfen. So entstand ein neuer Verein: Aktionsbündnis Allgäu e.V. Als Vorstände stehen die Allgäuer Wolfgang Strahl , Gerhard Juli, Gerhard Simion, Ralf Lienert und Sarah Spöttl hinter dem Verein. Weitere Mitglieder kommen aus den Kemptener Organisationen: Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst, THW, Feuerwehr und Stadtjugendring  

Neben dem Aufbau einer Schule und dem Kauf von Fahrrädern für Fischer in Sri Lanka engagiert sich der Verein seitdem vor allem für Projekte rund um Kinder im Ausland.

Neben der Unterstützung durch Spendengelder verschiedener Allgäuer Unternehmen und Privatleuten, will der Verein auch durch eigene Aktionen finanzielle Mittel erwerben (heuer z.B. Bewirtung beim Kemptener  ½ Marathon und Stadtfest Kempten).

Im Juli ermöglichte das Aktionsbündnis Allgäu sechs Fussballkids aus Serbien und dem Kosovo mit ihren Betreuern einen einwöchigen Besuch im Allgäu. Viele Unternehmungen und Fussballspiele gegen hiesige Mannschaften standen auf dem bunten Programm. Als mulitethnische Mannschaft werden die Jungen Alter zwischen 12-14 Jahren zu Hause trainiert. Neben dem Fussballspielen geht es hier vor allem um das Miteinander und das Verständnis der verschiedenen Ethnien im ehemaligen Jugoslawien. Im Allgäu wurden im Rahmen der Fussballeuropameisterschaft Spendengelder für die Fussballkids gesammelt. Im serbischen Bujanovac kann im nächsten Jahr der Fussballplatz, der derzeit eher einem vertrockneten Acker gleicht, saniert werden. „Unser Ziel ist es nicht nur, einen Fussballplatz in einer der ärmsten Regionen Europas zu sanieren,“ erklärt Vorsitzender Wolfgang Strahl. „Durch Sport und gemeinsames Training von Jugendlichen soll eine Basis des friedlichen Miteinanders geschaffen werden.“ so Strahl weiter.

Größtes Projekt des Aktionsbündnis Allgäu in diesem Jahr ist die weihnachtliche Hilfsaktion „Das Allgäu packt´s“. Lebensmittelpakete nach einer Standard-Packliste werden gesammelt, Ziel der Trucks, die nach Heilig Abend starten, ist das rumänische Gaesti. In der kalten Winterzeit soll den Ärmsten der Armen und vor allem kinderreichen Familien mit den Paketen ein Stück weit geholfen werden. Noch bis Samstag, 20. Dezember können Sie Ihr Paket abgeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Internet unter www.dasallgaeupackt.de oder erhalten Sie unter der Hotline der Galeria Kaufhof: 0831 25340

Spendenkonto des Aktionsbündnis Allgäu e.V., Sparkasse Allgäu, BLZ 73350000, KontoNr. 4705.

 

Insbesondere rumänische Kinder werden mit den Weihnachtspäckchen der Allgäuer Bevölkerung beschenkt.

 

 


Copyright (c) 2010 WMF. Alle Rechte vorbehalten.

info@mf-event.de